Ein Herz für Osterspai und seine Gäste

 

Seit der Bundesgartenschau 2011 im benachbarten Koblenz verzeichnet man auch in der kleinen Rheingemeinde steigende Gästezahlen, darunter auch Besucher, die gerne wiederkommen, weiß man in der Touristinformation Osterspai (TI) zu berichten. Unter dem Motto „R(h)ein ins Leben“ engagieren sich 12 ehrenamtliche Helfer/Innen unter der Leitung von Gisela Bündgen mit Herzblut in der TI.  „Uns liegt sehr daran, dass sich die Gäste bei uns wohlfühlen“, so Bündgen und Ortsbürgermeister Gerhard Böhm unisono.

 „Unser Dorf, das im letzten Jahrzehnt dreimal beim Wettbewerb “Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft” Kreissieger wurde, liegt im Tal der Burgen und der Loreley, an der großen Rheinschleife, dort wo der Rhein von Westen nach Osten fließt, inmitten des „Welterbe Oberes Mittelrheintal“ und ist seit 2005 staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde. Gegenüber den Weinbergen des Bopparder Hamm, zwischen Wald und Obstgärten, findet der Gast ein schönes Stück Natur, welches zum Wandern, Rad fahren und zur Erholung einlädt“, berichtet Gisela Bündgen. „Immer wieder sind Besucher beeindruckt von den schmucken, gepflegten Fachwerkhäusern unseres Dorfes, das ein idealer Ausgangspunkt für interessante Ausflüge zu Fuß, per Schiff oder per Bahn bietet“, so die Leiterin der TI. Der Premium-Wanderweg „Rheinsteig“, der auch 5,8 Kilometer durch die Gemarkung des Ortes Osterspai führt, kommt besonders bei den Wanderern gut an.

 Jetzt, nach der Winterpause ist das Gäste-Berater-Team ganz besonders motiviert, denn aktuell wurde die TI vom Fachbeirat der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ als Qualitätsbetrieb der Stufe I ausgezeichnet. Die besonderen Merkmale dieser Auszeichnung sind unter anderem: Servicequalität, Teamarbeit, Freundlichkeit, Entgegenkommen, Einfühlungsvermögen und Zuverlässigkeit. Der Fachbeirat bestätigt dem Osterspaier TI-Team eine zuverlässige und professionelle Beratung seiner Gäste.

 Mit Beginn der Sommersaison, ab 1. April, freut man sich, die Gäste wieder individuell in der TI beraten zu können. Neben der Zimmervermittlung kann man sich im Gästebüro, im Osterspaier Rathaus mit regionalen und heimischen Wanderkarten wie auch Souvenirs vom Rhein eindecken. Unter dem Motto: „Ein Herz für Osterspai und seine Gäste“ möchten alle ehrenamtlichen Damen und Herren der immer größer werdenden Zahl von Touristen, Wanderern und Radfahrern eine Anlauf - und Beratungsstelle bieten.

 

 

 

 

 
17.04.2015 |  

Aufruf zum Einsenden von Videosequenzen zur Bedeutung des Welterbes in Deutschland für junge Menschen

Weiterlesen
 
26.03.2015 | Rathaus

Touristinformation Osterspai wurde zertifiziert – Ein Herz für Osterspai und seine Gäste

Weiterlesen
 
25.03.2015 | Rathaus Osterspai

Rückblick Tucholsky-Abend „Von Gestern für Heute und Morgen“ mit Kalle Grundmann

Weiterlesen
 
24.03.2015 | Urbar - Niederheimbach - Osterspai

Pflanze Deinen Kirschbaum gemeinsam mit Heike Boomgaarden

Gartenexpertin Heike Boomgaarden pflanzt Mittelrheinkirschen – Bäume werden verlost

Weiterlesen
 
14.03.2015 | Sporthalle Osterspai

Frühlingserwachen

Weiterlesen
 
30.01.2015 | Landgasthof Liebeneck

Fastnachtseröffnung

Weiterlesen
 
26.01.2015 | Rhens

Baumschnittseminar Mittelrheinkirschen

Weiterlesen
 
14.01.2015 | Landgasthof Liebeneck

Abschlussveranstaltung Dorfmoderation

Weiterlesen
 
14.12.2014 | Pfarrkirche St. Martin

Advents- und Weihnachtskonzert

Osterspai lädt ein

Weiterlesen
 
4.12.2014 |  

Türchen Nummer 4...

Weiterlesen

Ab 1. April 2015 ist das Touristikbüro wieder geöffnet

Die Arbeitsgruppe
" Neugestaltung der traditionellen Osterspaier Jakobskirmes"
steht bereits mit vollem Engagement in den Vorbereitungen für das Jakobsfest 2015 rund um den Dorfplatz.
Hierbei erwartet Sie an beiden Festtagen, Sa.25 Juli und So.26.Juli ein tolles und attraktives Programm.
Weitere Infos zu diesem Event folgen in den nächsten Tagen.

Hof Liebeneck